RINALDO: EIN LABRADOR-HARRIER ENTDECKT DAS LEBEN

von Monika Lehmann

Nicht nur Beagles werden in den Labors für Versuche eingesetzt. Ronaldo zum Beispiel hat als Labrador-Harrier jahrelang der Pharma-Industrie gedient. Wer den Bericht seines Frauchens liest, erkennt, wie erfüllend es sein kann, zu erleben, wie auch ältere Ex-Laboranten ihr neues Leben entdecken - und die Zuwendung in ihren neuen Familien genießen!

  Ronaldo: 10 Jahre Warten auf das "richtige" Leben!

Unser Hausgenosse war zur Zeit seiner Labor-Freigabe fast 10 Jahre alt. Jetzt ist er 12, ein perfekter Hausgenosse, anhänglich und uns gegenüber voller Vertrauen. Bei Fremden hält er lieber erst einmal Distanz, taut aber schnell auf, wenn das RICHTIGE Leckerchen angeboten wird - er mag schließlich noch lange nicht alles!

  Ronaldo blüht auf..

Natürlich wird er ein KLEINES Bisschen verwöhnt, das hat er aber auch redlich verdient. Als er zu uns kam war er so mager, dass man tatsächlich die Rippen zählen konnte, das Fell glänzte nicht und er hielt immer den Kopf weit gesenkt. Das ist heute Vergangenheit, als vollwertiges Familienmitglied weiß er schließlich, was ihm zusteht! Das bedeutet: Wecker brauchen wir nicht mehr, wenn der Morgenspaziergang ansteht, werden wir energisch geweckt, auch am Wochenende und in den Ferien. Heute weiß er, er hat RECHTE, und das gibt Selbstvertrauen, ohne dass man deswegen vermeintliche "Dominanzprobleme" befürchten muss. Sein neues Leben fordert ihn, aber er wächst auch daran, wenn wir dies fördern. Es macht so viel Freude zu sehen, wie positiv sich unser Schatz entwickelt hat und noch weiter entwickelt. Viel Schmusezeit muss sein! 

  ... und genießt das Familienleben im buntgemischten Rudel

Übrigens: wir haben noch einen anderen Hund und Katzen, es gab keine Probleme im "gemischten Rudel", im Gegenteil, er will am liebsten immer alle zusammen halten, rudelmäßig eben!

Ein Tier, das Liebe und Respekt erfährt, gibt dies vielfach zurück - meine Erfahrung aus der Haltung so genannter "Problemtiere".

© Monika Lehmann 2003
Kontakt: momaleh@msn.com